Privatärztl. Tätigkeit und Kosten

Ich möchte mir Zeit für Sie nehmen und Sie unabhängig nach bestem Wissen und Gewissen behandeln. Deshalb führe ich eine Privatpraxis. Die Behandlung wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet (Ausnahme: Kostenerstattungsverfahren bei Psychotherapie).
Beihilfe, Privatkassen oder Zusatzversicherungen übernehmen in der Regel die Behandlungskosten. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Sind Sie gesetzlich versichert und kommen als Selbstzahler in meine Behandlung, so informiere ich Sie gern unverbindlich über die zu erwartenden Kosten.

Können Sie einmal einen Termin aus zwingenden Gründen nicht wahrnehmen können, so bitte ich Sie, diesen mindestens 24 Stunden (1 Arbeitstag ohne Samstage, Sonn- und Feiertage) im Voraus zu verlegen oder abzusagen. Dann entstehen keine Ausfallkosten.