11.04.2018

Nun beginnt für Allergiker wieder die Pollensaison mit Erle und Hasel  – Klassische Akupunktur und die augmentierte Akupunktur können Linderung bringen. Denken Sie jetzt an die ganzheitliche Vorbeugung und Behandlung mit der Chinesischen Medizin (TCM). Eine Linderung akuter Symptome ist auch noch möglich mit der "Augmentierten" Akupunktur, die ich Ihnen hier vorstelle:

Es erfolgt eine ein- bis zweimalige Behandlung beim ersten Auftreten der Beschwerden (ideales Zeitfenster bis zu 5 Tage nach Beginn).
Die Kombination von Neuraltherapie und Akupunktur ermöglicht eine Wirkungsverstärkung (=Augmentation):

  1. Zunächst wird an 2 zuvor ausgetesteten Punkten am Nacken je eine kleine Hautquaddel mit einem Lokalanästhetikum (Neuraltherapie) gesetzt.

  2. Dann erfolgt an diesen Punkt die Akupunktur mit nur 2 Nadeln, die mit einem feinen Strom für wenige Sekunden gereizt werden (schmerzfrei durch die vorausgehende Quaddelung) Die therapeutische Wirkung kann bis zu 6 Wochen anhalten.

Ich beantworte gern Ihre weiteren Fragen dazu.